Bürgerversammlung zum Thema Breitbandausbau

Bürgerversammlung Füchtenfeld 001

Sommertour mit MdL Reinhold Hilbers

Am Freitag, den 29. Juli war Reinhold Hilbers mit rd. 20 interessierten Begleitern im Gemeindegebiet unterwegs. Beim Besuch der Grundschule haben wir uns von der guten Ausstattung der Schule überzeugen können.
Danach ging es zum Parkplatz vor der Kirche, wo die Gruppe sich zum geplanten 3. Bauabschnitt der Neugestaltung des Marktplatzes informierte. Nachdem noch offene Fragen mit Landesbehörden geklärt werden konnten, steht dem Abschluss der Planung und der Ausschreibung nichts mehr im Wege. Die Bauarbeiten werden allerdings wohl erst im kommenden Frühjahr ausgeführt werden. Die rd. 400.000,- € kostende Maßnahme wird mit rd. 200.000,- € aus EU- Mitteln bezuschusst. mehr…

CDU Fraktion für „Verlängerung Hermannstraße“

Die CDU Fraktion im Wietmarscher Gemeinderat hat sich am 14. Juni für den Ausbau der Hermannstraße im Ortsteil Wietmarschen ausgesprochen. Die Maßnahme wird durch rücklaufende (anderswo nicht beanspruchte) Mittel aus der ZILE Förderung (Zuwendungen zur Förderung der integrierten Entwicklung im Rahmen des ländlichen Wegebaus) möglich. Der Ausbau muss dabei noch im laufenden Jahr erfolgen, damit die Fördermittel nicht ersatzlos wegfallen. Die CDU Fraktion zeigte sich sehr erfreut über die unerwartet möglich gewordene Maßnahme. mehr…

Wahlprogramm der Wietmarscher CDU für die Kommunalwahl 2016

Die CDU in Wietmarschen hat Ihr Wahlprogramm für die Kommunalwahl vorgestellt. Es sei in enger Abstimmung mit interessierten Bürgern, CDU-Mitgliedern und den Kandidatinnen und Kandidaten entstanden. „Wir haben gute Kandidaten und ein gutes Programm und wollen auch künftig mit einer starken CDU-Mehrheit im Gemeinderat das Zusammenleben in Wietmarschen gestalten“, unterstrich Heinz Möddel als Vorsitzender im Gemeindeverband. Er präsentierte das Programm mit seinen Vorstandskollegen Birte Gövert und Carsten Egbers sowie den drei Ortsvorsitzenden Heinz Bökers, Dieter Nüsse und August Bökers aus Wietmarschen, Lohne und Schwartenpohl am Donnerstagabend im Turmcafé. mehr…

Kandidaten Gemeinderatswahl

Die Wietmarscher Kandidaten für die Wahl zum Gemeinderat stehen fest. Der Vorstand der CDU Wietmarschen hat sich große Mühe gegeben, eine Kandidatenauswahl zu finden, welche einen möglichst großen Teil der Bevölkerung wiederspiegelt.  Alle Kandidaten freuen sich über einen regen Meinungsaustausch im anstehenden Wahlkampf.


mehr…

Planungen Oberschule und Umbau der Grundschule Lohne

CDU-Fraktion informiert sich über Stand der Oberschule, erste Planungen für Umbau und Erweiterung der Grundschule Lohne sollen bis Jahresende fertig sein.

Die Oberschule am Schulzentrum der Gemeinde Wietmarschen in Lohne startet ab dem kommenden Schuljahr. In zweieinhalb Monaten, Anfang August werden die ersten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 die neue Oberschule besuchen. Grund genug für die CDU Fraktion sich beim Schulleiter, Herrn Henrik Schrader über den Stand der Vorbereitungen zu erkundigen.

Herr Schrader informierte die Fraktionsmitglieder anhand einer vorbereiteten Präsentation. Die baulichen Voraussetzungen im Verwaltungsbereich mit zusätzlichen Büros und Beratungsräumen, sowie dem neuen Lehrerzimmer sind seit Hebst letzten Jahres fertig gestellt. In den kommenden Sommerferien wird in 21 Klassenräumen noch die Beleuchtung erneuert und es werden neue Akustikdecken montiert.

Mit den Anmeldezahlen ist die Schulleitung gut zufrieden. Ab August werden ca. 94 Schüler in vier Klassen der Klasse 5 mit der Oberschule starten. Das sind rd. 2/3 der Schüler dieses Jahrganges in der Gemeinde Wietmarschen. Herr Schrader sieht die Schule organisatorisch gut vorbereitet. Den Eltern der künftigen Oberschüler wurde im Vorfeld mehrfach Gelegenheit zur Information über die neue Schule geboten, was auch gut angenommen worden ist. Zu Beginn des neuen Schuljahres wird der Schwerpunkt für die Schülerinnen und Schüler darin liegen, in der neuen Klassengemeinschaft „anzukommen“ und sich in der Schule wohl zu fühlen. Bezüglich des pädagogischen Konzeptes erläuterte der Schulleiter, dass in Klasse 5 und 6 für alle gleich, jahrgangsbezogen unterrichtet werden soll. Ab Klasse 7 wird es dann überwiegend schulzweigbezogen (Hauptschulzweig und Realschulzweig) weiter gehen. Die Oberschule will und wird alle Schülerinnen und Schüler zum individuell bestmöglichen Abschluss führen. Das kann der Hauptschulabschluss, der Realschulabschluss oder der erweiterte Realschulabschluss mit Zugangsmöglichkeit zum Gymnasium sein. Innerhalb der Oberschule kann die Schulform dabei in beide Richtungen gewechselt werden. Natürlich kann von der Oberschule am Ende des Schuljahres auch zum Gymnasium gewechselt werden.

Insgesamt soll es in der Oberschule ein gutes Miteinander, ohne räumliche Trennung der Schulformen geben. Die Schüler sollen sozial gut miteinander umgehen, so der Schulleiter zur CDU Fraktion. Die Lehrkräfte werden in allen Bereichen (Oberschule, Realschule, Hauptschule) eingesetzt. Die Schülerinnen und Schüler, auch im Bereich Inklusion und Integration, sollen nach den individuellen Möglichkeiten unterstützt und gefördert werden und insgesamt erfolgsorientiert lernen. Dabei soll eine enge Zusammenarbeit und intensiver Informationsaustausch zwischen Schule und Elternhaus gelebt werden.

Die CDU Fraktion freut sich, dass nun nach langen Jahren der Vorbereitung und Planung die Oberschule startet.

Im Bereich der Grundschulen im Gemeindegebiet gibt es allerdings Handlungsbedarf. Bei der Grundschule Sünte Marien in Wietmarschen ist die räumliche Ausstattung durch die vor einigen Jahren weggefallene Hauptschule gut. Allerdings gibt es Sanierungsbedarf bei den Toilettenanlagen in Verbindung mit dem Eingangsbereich der Schule. Hier schlägt die CDU Fraktion eine Inaugenscheinnahme durch den Schul- und Kulturausschuss zur Erarbeitung eines Vorschlages für das weitere Vorgehen in einer der nächsten Sitzungen vor.

Weit mehr Handlungsbedarf gibt es bei der Grundschule im Ortsteil Lohne. Hier reichen die Räume für die erforderliche Integration, Inklusion und den angebotenen Ganztagsbetrieb kaum noch aus. Zudem sind die Gebäude baulich in die Jahre gekommen und technisch veraltet.

Nach dem Willen der CDU-Fraktion soll ungefähr bis Ende dieses Jahres die Vorplanungsphase abgeschlossen sein. Dann soll im Groben klar sein, wie ein schrittweiser Umbau und eine bedarfsgerechte Erweiterung erfolgen kann und welche Kosten zu erwarten sind. Für die Vorplanungsphase soll in Kürze ein in der Schulplanung erfahrenes Ingenieur- und Architekturbüro beauftragt werden. Die Interessen der Schule, Eltern und der Gemeinde sollen durch Einrichtung eines Arbeitskreises mit den Fachleuten des Planungsbüros in mehreren Ausschusssitzungen eingebracht werden.

Unser Foto zeigt die CDU Mitglieder im zuständigen Schul-und Kulturausschuss vor der Fraktionssitzung am 10.05.16 im Rathaus Lohne.

Schul-und Kulturausschuss_3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gut besuchter Thekentalk bei der CDU Wietmarschen und Schwartenpohl

Knapp 40 Zuhörer konnte Ortsvorsitzender Heinz Bökers in der Gaststätte Bauschulte am 07. April zum zweiten Thekentalk begrüßen. Als Diskussions- und Talkgäste waren Bürgermeister Manfred Wellen, Landrat Friedrich Kethorn und Landtagsabgeordneter Reinhold Hilbers dabei. mehr…

Thekentalk der CDU Wietmarschen bei Bauschulte

Am 07.04.2016 veranstaltet der CDU Ortsverband Wietmarschen einen Thekentalk in der Gaststätte Bauschulte.
Als Gäste werden Landrat Friedrich Kethorn, MdL Reinhold Hilbers und unser Bürgermeister Manfred Wellen erwartet.
Alle Interessierten sind zu dieser Veranstaltung in lockerer Atmosphäre sehr herzlich eingeladen.
Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr.

Einladung CDU Thekentalk

CDU Fraktion berät zum Haushaltsplan 2016

Viele Investitionen, Schuldenabbau und Handlungsoptionen für die Verwaltung.

Am 26.11.15 kam die CDU Gemeinderatsfraktion im Lohner Rathaus zusammen, um über den Haushaltsplan 2016 der Gemeinde Wietmarschen zu beraten.
Wie immer steht dabei die Frage im Fokus, was an investiven Maßnahmen erforderlich und möglich ist.
Die CDU spricht sich nach der Beratung in der Fraktion für wesentliche Investitionen im Bereich Sportstätten und Schulen aus. So soll in der Sporthalle an der Kolpingstraße in Wietmarschen die Beleuchtung mit einem Aufwand von bis zu 120.000,- € erneuert werden. Am Sportplatz Wietmarschen soll an der Straße „Im Alten Dorf“ der abgängige Zaun durch einen „Stabgitterzaun“ ersetzt werden. Auch der neue Trainingsplatz des SV Union Lohne soll mit einem Stabgitterzaun eingefasst werden. mehr…

Ampelkreuzung wird von CDU Fraktion favorisiert

In der Fraktionssitzung am 07.10.15 gab es ein klares Votum für eine Ampelkreuzung im Knotenpunkt Westring – Fledderstaße in Lohne. In den weiteren Beratungen zu diesem Punkt wird die CDU-Fraktion sich für einen Ausbau als Ampelkreuzung einsetzen.
Darüber hinaus schlägt die CDU-Fraktion vor, in diesem Kreuzungsbereich und auch bei künftig eventuell noch zu planenden Kreuzungen am Westring großzügige Flächen für alternative Kreuzungsgestaltungen oder andere Optimierungen der Kreuzungsbereiche vorzuhalten.
In den vergangenen rund drei Jahren waren die Varianten Kreisverkehr und insbesondere eine Tunnellösung intensiv diskutiert worden. Zuletzt hatte die CDU-Fraktion am 01. Oktober die Meinung der Bürger im Rahmen einer Bürgerversammlung eingeholt. Auch dort wurde von den meisten der 80 Teilnehme eine Ampelkreuzung gewünscht.
Nun müssen nach den entsprechenden Beschlüssen in den Gremien der Gemeinde die Fachleute den Kreuzungsausbau konkret planen und nach abschließender Festlegung der Ausführungsdetails die notwendigen Genehmigungen der Straßenbauverwaltung einholen.
In die Planungsaufgabe mit einbezogen werden soll, laut Vorschlag der CDU wie in den Sommermonaten der Freizeitsee vom Ortskern Lohne kommend am besten erreicht werden kann. Insbesondere ist dabei die schmale Autobahnbrücke im Verlauf des Westrings nochmal mit in den Blick zu nehmen. Auch soll die Anregung aus der Bürgerversammlung am 01. Oktober aufgegriffen werden, die Kreisverkehre Alter Diek/Westring und Lüken im Hinblick auf mögliche Verbesserungen für Radfahrer und Fußgänger, insbesondere Schulkinder, zu überprüfen.

Seite 1 von 812345...Letzte »