Anbindung Baugebiet Brookweg Süd

Mit der Fertigstellung der Wohnstraßen im Baugebiet Brookweg Süd und dem anstehenden Verkauf der Bauplätze im letzten Bauabschnitt wird es erforderlich, die Anbindung des Baugebietes und der Eichenstraße an die Lingener Straße zu planen und den Kreuzungsbereich sicher auszubauen.

Seitens der Gemeindeverwaltung und der Politik besteht der Wunsch, dort einen Kreisverkehr zu realisieren. Leider hält die zuständige Straßenbauverwaltung des Landes einen Kreisverkehr an dieser Stelle für ungeeignet und lehnt diesen strikt ab. Als Alternative schlägt die Straßenbauverwaltung die Schaffung einer Ampel mit Abbiegespuren vor. Die CDU Fraktion im Gemeinderat befasste sich am 08. August mit dem Thema und befürwortet den Alternativvorschlag. Die Ausführung der Ampel (Ob faseroptische Bedarfs- bzw. Dunkelampel mit Reduzierung der Geschwindigkeit auf 50 km/h nach Betätigung oder Vollampel mit vor- und nachgelagerter Tempo 70 Zone wird noch zu klären sein. Die Gemeindeverwaltung soll laut Wunsch der CDU Fraktion die Errichtung einer Ampelanlage zügig voranbringen damit sie im Laufe des kommenden Jahres realisiert werden kann.