Ampelkreuzung wird von CDU Fraktion favorisiert

In der Fraktionssitzung am 07.10.15 gab es ein klares Votum für eine Ampelkreuzung im Knotenpunkt Westring – Fledderstaße in Lohne. In den weiteren Beratungen zu diesem Punkt wird die CDU-Fraktion sich für einen Ausbau als Ampelkreuzung einsetzen.
Darüber hinaus schlägt die CDU-Fraktion vor, in diesem Kreuzungsbereich und auch bei künftig eventuell noch zu planenden Kreuzungen am Westring großzügige Flächen für alternative Kreuzungsgestaltungen oder andere Optimierungen der Kreuzungsbereiche vorzuhalten.
In den vergangenen rund drei Jahren waren die Varianten Kreisverkehr und insbesondere eine Tunnellösung intensiv diskutiert worden. Zuletzt hatte die CDU-Fraktion am 01. Oktober die Meinung der Bürger im Rahmen einer Bürgerversammlung eingeholt. Auch dort wurde von den meisten der 80 Teilnehme eine Ampelkreuzung gewünscht.
Nun müssen nach den entsprechenden Beschlüssen in den Gremien der Gemeinde die Fachleute den Kreuzungsausbau konkret planen und nach abschließender Festlegung der Ausführungsdetails die notwendigen Genehmigungen der Straßenbauverwaltung einholen.
In die Planungsaufgabe mit einbezogen werden soll, laut Vorschlag der CDU wie in den Sommermonaten der Freizeitsee vom Ortskern Lohne kommend am besten erreicht werden kann. Insbesondere ist dabei die schmale Autobahnbrücke im Verlauf des Westrings nochmal mit in den Blick zu nehmen. Auch soll die Anregung aus der Bürgerversammlung am 01. Oktober aufgegriffen werden, die Kreisverkehre Alter Diek/Westring und Lüken im Hinblick auf mögliche Verbesserungen für Radfahrer und Fußgänger, insbesondere Schulkinder, zu überprüfen.